Plattfuß am Sub 30

Seit dem Sommerurlaub in Kroatien hatte ich keinen Plattfuß am Fahrrad mehr. Dort hatte ich allerdings während einer Tour drei mal die Luft aus dem Schlauch (und danach einen verdammt dicken Hals).

Der Übeltäter, welcher sich durch die Decke geschuppert hat.

Keine Ahnung, was das für ein Ding war, aber es hat sich durch die Decke vom Kojak gedrückt und dafür gesorgt, dass ich mit dem Sub 30 nicht mehr fahren konnte. Die Folge war, dass ich nun den bereits dreimal im Urlaub geflickten Schlauch in der Mülltonne entsorgt und einen frischen eingezogen habe. Hatte ein klein wenig schlechtes Gewissen, weil der vierte Flicken wo ganz anders gesessen hätte … aber gerade kein Flickzeug zur Hand.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*