Nun ist der SPD-Kandidat raus

Vor der Kommunalwahl wollte die SPD in Oeynhausen den per Ausschreibung gesuchten Bürgermeisterkandidaten präsentieren. Aber außer etlichen Pressemitteilungen, dass man immer noch im Auswahlverfahren sei, ist nichts gekommen. Mal munkelte man diesen, mal den anderen Namen. Immerhin die meisten aus Bad Oeynhausen. Hat aber vor der Wahl irgendwie nicht geklappt. Und jetzt heute in der Neuen-Westfälischen die Präsentation des Kandidaten inkl. externer “Vorgeschichten”. Ich find’s als erstes schon mal merkwürdig, einen Kandidaten für das höchste Amt der Stadt zu haben, der nicht mal ansatzweise aus der Nähe kommt. Essen ist ja jetzt kein Vorort von Bad Oeynhausen. Und dann “Vorgeschichte”? Das haben wir doch aktuell schon und es belastet jede zweite politische Diskussion. Sollen wir uns das mit Ansage von vornherein wieder leisten?

Selbst die – mit SPD-nah sicher nicht falsch umschriebene – Neue-Westfälische kommentiert diese Nominierung mit “abenteuerlustig”. Mir fallen da noch andere Adjektive ein. Ganz deutlich: ich kenne den Herrn nicht! Darauf stelle ich auch gar nicht ab. Aber wenn selbst die erste Vorstellung so ist, wie heute in der Lokalpresse … was denkt sich die SPD dabei? Das darf doch wohl nicht wahr sein!

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*