Feierabendrunde

Das erste Mal richtig schöner Früh-Frühlingstag. Da musste ich nache Schicht auf’s Rad. Auch wenn ich heute nacht um 20 nach 4 schon aufgestanden bin, um eine Sumatriptan zu nehmen. Hing den ganzen Tag wie ein Schluck Wasser in der Kurve – aber vielleicht tut die frische Luft ja gut.

Bin einmal nach Bergkirchen rauf, auf der anderen Seite runter, hinter’m Berge lang und an der Lutternschen Egge wieder zurück. Das sind entspannte 21 Kilometer. Macht Spaß.

21,4 Km | 21,1 Km/h Schnitt | 44,2 Km/h max. | 292 Höhenmeter

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*