“Kurz vor Silvester”-Runde durch Vlotho

Die Feiertage waren fies. Was das Essen angeht. Kein Ende gefunden und von einem Familientreffen zum nächsten gespachtelt. Die Waage hat mich morgens am 27. angeschrien und mich einen Idioten genannt. Also habe ich erstmal nix gegessen. Am zweiten Weihnachtstag abends um 19 Uhr gab’s noch irgendeine Leckerei und danach nichts mehr. Gestern abend habe ich einen Berliner und einen Joghurt gegessen und heute morgen 1 1/2 Brötchen. Danach sind wir losgezogen, um noch mal nach Sitzmöbeln für das Wohnzimmer zu schauen. Bei Möbel-Heinrich in Kirchlengern sind wir auch fündig geworden, müssen aber noch den Polsterer unseres Vertrauens konsultieren, weil das I-Tüpfelchen eben noch fehlt. Um nicht ganz mit leeren Händen abzuziehen, hat Alex einen neuen Knautschsessel bekommen – unter der Voraussetzung, dass unser alter Sitzsack aus meinem Sichtfeld verschwindet. Mal schauen ob das klappt.

Weil es merkwürdigerweise fast 13°C warm war, trocken und wenig windig, habe ich noch schnell das Sub 30 geschnappt und bin eine kleine Runde gefahren. Die Detmolder hoch zur Lohe, dann links ab zum Bonneberg und durch Vlotho zurück. An der Loher Straße vor und hinter dem Borstenbachstadion (wusste gar nicht, dass das so heißt) hat Vlotho einen neuen Weg für nichtmotorisierte Verkehrsteilnehmer gebaut. Ich schreibe es mal ganz vorsichtig, denn es ist ein Gehweg – weil keine Schilder für Fahrräder dran sind. Und das ist gut so! Merkwüdigerweise wird dieser Weg ungefähr ab Hausnummer 12 benutzungspflichtig – auch noch in beide Richtungen. Weder baulich ist das wohl zulässig, noch ist der Verkehr an der Stelle geeignet, eine besondere Gefährdung für Radfahrer darzustellen. Insofern nicht zulässig. An der Bonneberger Straße macht es Vlotho sogar noch schlimmer. Da ist der Weg links in beide Richtungen benutzungspflichtig, obwohl auf der rechten Seite exakt das gleiche (nicht ausreichende!) Bauwerk vorhanden ist. Was soll der Mist? Noch dazu ist in dem Bereich eh nur 30 Km/h zugelassen. Da hat jemand aber ganz gewaltig nicht aufgepasst! Und welcher Stoffel stellt die Bushaltestellenschilder quer auf den Weg?

21,1 Km | 22,1 Km/h Schnitt | 50,6 Km/h max. | 185 Höhenmeter

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*