Handballtag

Heute mittag ging’s los nach Hüllhorst. Erst trafen wir uns in Eidinghausen mit der E-Jugend des HCE, um dann gemeinsam zur gastgebenden Mannschaft zu fahren. Am Ziel war von unseren Gegnern allerdings noch niemand zu sehen, so dass ich schon auf dem Weg zum Auto war, um die andere Hüllhorster Halle aufzusuchen. Nicht dass wir an der falschen Stelle warten. Draußen traf ich dann aber ein paar Hüllhorster, die sich dort noch sammelten. Alles bestens. Dann kann’s ja losgehen.

Ich hatte zugesagt, mit Zeitnehmer zu machen. Leider wusste niemand, wie die Maschine funktionierte … und der gastgebende Zeitnehmer war Trainer in Personalunion, so dass ich ziemlich verlassen an dem Tisch saß. Machte aber Spaß und bei den Kleinen ist ja auch nicht soviel aufzuschreiben. So habe ich “mein erstes Mal” also auswärts absolviert und dann auch noch alleine ;-). In der Halbzeit habe ich dann auch heraus bekommen, wie die Zeitmaschine funktioniert ;-) Leider gelang es mir nicht, die große Anzeige an der Wand zu aktivieren.

Geschadet hat es dem Spiel nicht. Die Kleinen vom HCE haben gewonnen und waren gut gelaunt! Wir sind dann noch schnell zu Oma, haben uns mit mitgebrachtem Kuchen gestärkt, sind nach Hause gesaust, kurz aufgefrischt und dann in die Halle nach Eidinghausen. Dort hatten die großen Jungs vom HCE das erste Heimspiel der Saison. Und die haben es der E-Jugend 2 nachgemacht und HSG Euro recht ordentlich geschlagen. Geht doch! :-)

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*