Kein Wort zum Fehlverhalten des Autofahrers

Es wird noch nicht einmal das verniedlichende “übersah” oder “bemerkte nicht” verwendet. Gar nichts, nur einfach links abgebogen. Polizei Mi-Lü: Schutzhelm bewahrt Radfahrer bei Unfall vor Schlimmerem
… Beim Abbiegen nach links auf ein Firmengrundstück kam es zur Kollision mit einem 49-jährigen Mindener, der mit seinem Fahrrad den linksseitigen kombinierten Geh- und Radweg der Karlstraße in der gleichen Richtung befuhr. Der Geh- und Radweg ist für den Verkehr in beiden Richtungen ausgeschildert …
Der Autofahrer hat nicht auf den vorfahrtberechtigten Verkehr geachtet. Punkt. Entweder tat er dies vorsätzlich, das wäre ziemlich ungewöhnlich, oder er hat gepennt. Mit keinem Wort erwähnt die Polizei, dass Autofahrer in solchen Situationen vielleicht mal über die Schulter gucken sollten. Mit keinem Wort erwähnt die Polizei, dass der Radfahrer Vorfahrt hatte!

Aber es wird gnädigerweise mitgeteilt, dass er dort fahren durfte – denn ganz offensichtlich fur er auf der eigentlich falschen Seite. Nur – und auch das verschweigt die Polizei, wenn ein Radler “verbotswidrig den linksseitigen Geh- und Radweg” benutzt hat und dabei umgemäht wurde – ist das ganz offensichtlich vielfach erlaubt oder sogar vorgeschrieben. Ich wiederhole mich, wenn ich also behaupte dass ein Autofahrer *immer* auf beide Richtungen aufpassen muss, wenn er abbiegt.

In Spekulationen ergeht sich die Polizei, wenn sie davon spricht, dass der Helm vor Schlimmerem geschützt hat. Üblicherweise wird – wenn dem denn so ist – ausdrücklich erwähnt, dass der Helm irgendwo angeditscht ist. Hier ist aber von leichten Verletzungen am Oberkörper die Rede. Trug der Fahrradfahrer einen Ganzkörperhelm? Oder hat die zusätzliche Beleuchtung am Helm den Oberkörper gerettet?

So ein Zusatzlicht halte ich übrigens für Unfug. Dieses Aufrüsten um noch mehr Licht und Reflektorgedöns führt lediglich dazu, dass man schwächere Reize nicht mehr wahrnimmt. Xenon hier, Warnwesten dort, 40 oder 60 Lux am Rad, Tagfahrlicht am Auto. Was kommt als nächstes? Werde ich bald nicht mehr ohne weißen Reflektoroverall das Haus verlassen dürfen, falls ich vorhabe kein Auto zu benutzen?

Es läuft einiges ganz gewaltig in die falsche Richtung.

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*