Kleine Macken

Auch wenn diese Macken eher unscheinbar wirken und man mir wieder Pingeligkeit vorwerfen wird: so eine Kante ist gefährlich! Es wird wieder Winter, es wird wahrscheinlich wieder Schnee liegen. Die Radwege werden aller Voraussicht nach wieder nur sehr lieblos geräumt werden. Man wird mit dem Rad genau über der Kante fahren müssen. Und genau dabei bin ich letztes Jahr schon einmal fast auf den Bart gegangen und konnte mich gerade noch auf den Beinen halten.

An den schlimmsten Stellen sind dies Absackungen sicher 1 1/2 bis 2 Zentimeter tief. Fahrt da mal im ganz spitzen Winkel drüber, noch dazu wenn’s glitschig ist. Bei so schönem Wetter sagt natürlich jeder, der Edler spinnt wieder ;-) Wir sprechen uns wieder, wenn es mal geregnet hat und der Radweg an der Eidinghausener wieder eine Seenplatte ist. Viel Spaß beim Ausweichen – über die Kante! Und das das noch länger so ist, lässt eine alte Bekannte vermuten: die Baake!

Sie erfreute sich heute allerbester Gesundheit! Und das seit nun schon über 3 1/2 Jahren. Womöglich sogar länger – ich habe das vorher nicht so genau beobachtet. Inzwischen habe ich auch schriftlich, dass sich an dem Zustand mittelfristig nichts ändern wird. Auf meine schon mehrfach gestellte Frage, warum es dann eine Benutzungspflicht gibt, wurde mir nur mitgeteilt, dass solche Zustände keine Ausnahmen von der Pflicht zur Benutzung generieren. Nunja.

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*