Lebensmittelzertifikat

Vielen Dank Frau Aigner, nun bin ich beruhigt! Spiegel-Online: Drastisch erhöhte Strahlung im Meer vor Fukushima
… “Auf europäischer Ebene sind die Sicherheitsmaßnahmen jetzt deutlich verschärft worden”, ab sofort werde bei allen Lebensmittel-Einfuhren aus den betroffenen Regionen Japans ein Zertifikat der Gesundheitsbehörden vor Ort verlangt, das belege, dass gelieferte Produkte keine erhöhte Strahlenbelastung aufweisen …
Vor allen Dingen ist sinnvoll, dass derjenige, welcher die Lebensmittel exportiert ein Zertifikat ausstellt! Macht auf mich großen Eindruck! Denn wenn einer um die Verstrahlung weiß, dann doch wohl der Exporteur. Der hat ja nun wirklich das allergrößte Interesse daran, dass seine Waren im Zweifel nicht das Land verlassen.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*