Heiligabend

Um 6 Uhr wurde ich wach, weil Alex sich anzog. Im runtergehen sagte sie noch, dass die Nachbarin nicht den Wendehammer hoch kommt – da hörte ich auch schon die durchdrehenden Reifen auf dem festgepackten Schnee. Habe mir also auch fix Klamotten angezogen und mir eine Schüppe geschnappt. Zusammen haben wir den Hecktriebler dann doch noch oben auf die Straße bugsiert.

Als wir dann gegen halb 11 los wollten in die Innenstadt, um dort traditionell den Weihnachtsmarkt zu verabschieden und alte Bekannte und Freunde zu treffen, hatte ich mit dem Volvo keinen Erfolg und kam nicht bis zur Straße hoch. Haben den Wagen dann einfach wieder auf den Hof gestellt und sind zu Fuß los. Nicht ganz eine 3/4 Stunde sind wir gegangen. In den Schneemassen konnte der kleine Junge einfach nicht fixer.

Dieses Jahr haben wir rund um den Schweinebrunnen auch etliche Freunde getroffen – und es war ganz schön voll. Mal so richtig Winter an Heiligabend. Sonst war es ja mehr so nass. Als es uns dann irgendwann zu kalt um die Füße wurde, hat uns ein Freund netterweise mitgenommen. So ein Geländewagen mit Doppelkabine ist schon nicht schlecht. Dem war das Wetter ziemlich egal :-) Zu Hause habe ich mir gleich wieder den Schneeschieber geschnappt und habe den Hof freigeräumt. Neuschnee soll es in den nächsten Tagen nicht geben, und wir bekommen am zweiten Weihnachtstag Besuch, die sollen sich vor der Haustür ja nicht unbedingt die Gräten brechen.

Und es lag ganz schön was rum. Auf der Holzterrasse sind inzwischen die kleinen Lampen vom Schnee bedeckt und scheinen nur noch von unten durch die weiße Decke. Zwei Stunden habe ich geräumt, während der Rest der Familie in der Kirche war. Als alle wieder beisammen waren, gab’s lecker Weihnachtsessen und dann die vom Nachwuchs sehnlichst erwartete Bescherung.

Er war wohl lieb das Jahr über und der Weihnachtsmann hat seinen Wunschzettel genau gelesen. Scheint ein Erfolg gewesen zu sein, wenn es nach dem Gesichtsausdruck beim Auspacken ging. Und nun ist so langsam Feierabend und der erste der drei Tage ist erledigt.

Frohe Weihnachten allen da draußen!

Getagged mit: , ,
Ein Kommentar zu “Heiligabend
  1. Gucky sagt:

    Dir und deine Familie auch Frohe Weihnachten !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*