Stottert nur noch ganz wenig

Um nicht zu sagen fast gar nicht und ganz selten. Heute morgen war ich beim Zoll, um meine Zündspulen abzuholen, die den weiten Weg aus den USA in weniger Tagen als erwartet hinter sich gebracht haben. 8 Euro und 1 Cent musste ich noch nachzahlen. Ob sich das lohnt, dafür zwei Menschen zu beschäftigen? Mich mit 25 Minuten rumstehen und einen Zollbeamten, der in der gleichen Zeit rumrechnet? Naja, sei’s drum.

Nach der Arbeit habe ich die Teile natürlich sofort in den Motorraum geworfen, festgeschraubt und bin los. Auf der Autobahn hakelte es im 4. Gang zwischen 140 und 160 ein wenig. Danach brauste der Volvo aber los und als ich bei ca. 180 in den 5. geschaltet hatte, drehte der Motor klaglos höher. Die direkt an die Autobahn anschließende 30-Zone animierte den 4-Zylinder dann doch zu leichtem ruckeln und unwilligem Gasannehmen. Bis oben auf die Ebenöde hat sich das nicht geändert. Zurück nach Hause war dann aber alles lammfromm. Sanftes Hochdrehen auch aus niedrigen Drehzahlen und kein Stottern. Subjektiv aber gefühlte 20 PS weniger unter der Haube.

Ich werde wohl doch noch mal beim Umrüster vorstellig werden und um eine Kontrolle bitten.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*