Thinkpads

Ein Notebook habe ich zum Arbeiten oder zum Surfen auf dem Sofa. Das bedeutet, es muß keinen High-End Prozessor haben und die Grafikkarte darf mit geringsten bis gar keinen 3D-Funktionen gesegnet sein. Und mit den Voraussetzungen kann man sich prima auf dem Gebrauchtmarkt umsehen. Was ich selbstredend auch tue.

Und da ich desöfteren gefragt werde, wenn irgendwo eine Neuanschaffung ansteht, gibt es auch im Bekanntenkreis inzwischen einige Besitzer von gebrauchten ThinkPads. Und die sind zufrieden soweit ich das überblicke. Bei den IBMern kann man aber auch nichts verkehrt machen. Prima Tastatur, super Display und sogar mein 1.2 Ghz T23 ist absolut ausreichend fix (gut, beim Umrechnen von Filmen oder der Bearbeitung großer Bilder könnte es etwas mehr sein).

Deswegen hätte ich schon ganz gerne einen etwas schnelleren, aber die die derzeit so angeboten werden, habe allesamt eine zu geringe Auflösung. Mein T23 hat 1.440×1.050 und der Unterschied zu 1.024×768 ist auf dem Foto deutlich zu sehen.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*