flickr ist gestorben

Kann sein, dass in einigen wenigen Posts hier demnächst mal “X”e auftauchen. Ganz selten habe ich ein Bild über flickr.com eingebunden. Aber da die mir ja nun etliches vorenthalten und meinen, mich gängeln zu müssen, habe ich meine Bilder dort gelöscht.

Die einzige Möglichkeit kostenlosen Diensten zu zeigen, was man von solchem Gebaren hält, ist Nichtnutzung. Ah, ich habe eben gesehen, dass ich auch meinen ganzen Account löschen kann. Prima, weg isser :-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*