Heico Spoilerlippe

Vor genau einem Monat habe ich mit meinem Spoiler eine Böschung touchiert. Schön blöd! Glück im Unglück war, dass ich das rausgebrochene Teil gefunden habe – Kunststück, war ja bei meinen Eltern auf dem Hof. Bisher bin ich nicht dabei gegangen, das mit Glasfasermatte und Kunstharz zu reparieren, weil ich dachte, es wäre eine größere Aktion, die Spoilerlippe zu demontieren. Weit gefehlt!

Nachdem ich rechts eine kleine Halteschraube gelöst hatte, konnte ich das ganze Plastikteil schon abziehen. Die Schraube links hielt wohl nicht so viel. Gute Technik! Nun wartet die Stoßstange auf Reinigung und Kunstharz. Sieht gar nicht so schlecht aus. Danach noch ein bißchen spachteln und dann Bauerndumm Farbe drüber: fertig. Ist ja kein Neuwagen. Zum Lackierer bringe ich das nicht.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*