Kein Ladenschluß unter der Woche mehr

War überfällig, fein!

Die meisten vergessen dabei, dass es keine Verpflichtung ist, durchgängig oder länger zu öffnen, sondern nur der Wegfall der unseligen Gängelung, dass man nicht selbst entscheiden konnte, wann und wie lange man öffnet.

Wenn jemand von 19 bis 23 Uhr geöffnet haben möchte – soll er doch. Wenn dann niemand kommt, wird er das schleunigst lassen. Kommt doch jemand, dann ist wohl Bedarf an so einer Einkaufszeit vorhanden. Und das “die Großen” damit “die Kleinen” kaputt machen … naja … Abwarten, die sind auch nicht die Caritas und öffnen den Laden aus Jux und Dollerei.

Ich erledige auch etliche Arbeitsdinge um Mitternacht oder am Sonntag. So schlimm finde ich das nun nicht. Gibt genug Berufe, die seit jeder in Schicht und rund um die Uhr arbeiten …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Kein Ladenschluß unter der Woche mehr

  1. Hallo!

    Damit man sich zurecht findet, wenn man nach 20:00 shoppen
    gehen will, gibt es jetzt eine Datenbank dafür.

    http://www.oeffnungszeiteninfo.de

    Das Prinzip ist ähnlich wie bei Wikipedia, jeder kann die
    Einträge ergänzen, so daß die Liste hoffentlich ziemlich
    komplett wird. Wenn ihr also einen Supermarkt kennt, der
    länger auf hat, dann direkt eintragen :-)

    Verbesserungsvorschläge sind natürlich ebenso willkommen.

    Dennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*