Wetterumschwung oder Italienische Nacht

Von einem der beiden habe ich jedenfalls einen höllischen Brummschädel! Normalerweise fühlt sich ein Kater bei mir etwas anders an, also tippe ich auf das dieses Jahr ziemlich beständig unbeständige Wetter. Heute morgen nicht aus dem Bett gekommen, Stiche unter der Schädeldecke und die Frau will “auf Schlür” und läßt mich mit dem Kleinen allein. Glückwunsch. Und nachmittags auch noch die Sippe im Haus und Garten zum Kindergeburtstag nach feiern. Ächz. Wobei die ja nichts für meinen Kopf kann!

Die Italienische Nacht in Werste war sehr unbesucht fand ich. Kann mich erinnern, dass es “früher” deutlich voller war. Dafür sind 2 Euro für ein 0,3 Pils in Ordnung. Auch wenn wir die Taschen mit eigenen Flaschen gefüllt hatten ;-) Trotzdem sind Michael und ich um kurz nach 23 Uhr Richtung zu Hause gegangen. Ich hatte nicht das Gefühl, auf dem Kinderfest (es waren wohl hauptsächlich Teenies zugegen) etwas zu verpassen. Dann doch lieber ausschlafen.

Obwohl, wie man im ersten Absatz lesen kann, hat das ja leider rein gar nichts gebracht :-( Aber dafür ist *jetzt* hier Ruhe im Karton. Ab auf’s Sofa … morgen geht’s nach Münster …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*