Rücksitzbankverkleidung im Fiat 500e

Fiat 500e: nackte Rücksitzbank
Bei unserem Elektroauto Fiat 500e gibt es wenig, das uns nicht gefällt. Er ist nach hinten raus unübersichtlich, wenn man irgendwo rückwärts ausparken möchte. Das wird zwar durch die Rückfahrkamera ganz gut ausgeglichen, aber da muss ich mich echt dran gewöhnen drauf zu gucken und nicht hinten über die Schulter – bzw. zusätzlich. Der Rückspiegel an der Frontscheibe hängt mitten im Sichtfeld und ist enorm groß. Das “versperrt” mir ab und an die Sicht und nervt. Aber er fährt ausgezeichnet!

Etwas was uns auch – nachrangig – störte, war die Rücksitzbank. Die ist nämlich anders als bei den vorhergehenden Fahrzeugen einfach nur aus Blech. Das sieht unschön aus und klappert, wenn man die Bank umlegt, um etwas zu transportieren.

Fiat 500e mit verkleideter Rücksitzbank

In einem Forum wurde ich auf einen Bastler aufmerksam, der genau dieses Problem bereits zur Zufriedenheit einiger Fiat 500e Besitzer/innen gelöst hat. Es gibt sehr passgenau gearbeitete, selbstklebende Verkleidungen, die man echt einfach anbringen kann. Gesehen und bestellt! Die Teil trafen sehr schnell ein, fühlen sich wertig an und ließen sich wie versprochen sehr einfach anbringen. Das Ergebnis gefällt mir gut. Hat sich die kleine Investition gelohnt.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*