Frohes neues Jahr

Frohes neues Jahr
Feuerwerk über Eidinghausen am 01.01.2022

Ob man alles auf null setzen kann? Ich glaube nicht. Es wird ab heute genau so weiter gehen, wie es im letzten Jahr aufgehört hat. Ich bin sogar so pessimistisch zu glauben, dass die Verschwurbelten und sich aus der Realität Verabschiedenden immer lauter schreien – ohne tatsächlich mengenmäßig mehr zu werden – und aufgrund der nur auf laute Töne justierten Politik mehr Gehör finden und alles auf eine verdammt schiefe Bahn gerät.

Auf kleiner Flamme kochen.
Hoffentlich habe ich Unrecht. Ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht, warum sich diese Blase so gebildet hat. Ich habe schon mehrfach geschrieben und auch in Gesprächen erwähnt, dass ich mich gar nicht sonderlich eingeengt fühle! Viele Dinge, die andere in der Vergangenheit getan haben, kamen für mich oder uns sowieso nie in Frage. Kreuzfahrtschiffe buchen – pah – ich bin froh, dass die nicht mehr so unterwegs sind! Dreckschleudern. Ich habe auch noch nie in einem fliegenden Flugzeug gesessen. Einmal aus purer Angst, zum anderen (und ja, das fällt mir mit der Angst im Nacken natürlich leicht) habe ich auch keine Sehnsucht danach, einmal um die Welt zu fliegen. Konsumverzicht? Die Sachen, die ich kaufen möchte, bekomme ich. Und wie der Einzelhandel (leider) schmerzlich feststellt, scheint es immer mehr Menschen zu geben, die ein T-Shirt auch mal 10 Jahre lang tragen. Meine ältesten, benutzbaren Shirts sind noch älter. Ich habe auch 18 Jahre alte Jeans im Schrank (die ich am Bund nicht mehr zu bekomme), die noch völlig in Ordnung sind. Von Jacken will ich gar nicht anfangen!

Natürlich nervt mich eine Maske auch. Aber ich hatte in den letzten zwei Jahren nur einmal einen Schnupfen. Das Ding scheint definitiv zu funktionieren. Ich kann mir wirklich noch deutlich schlimmere Einschränkungen vorstellen. Die Menschen die sich aktuell zu “Spaziergängen” treffen, möchten auch ganz sicher nicht in den Ländern leben, in denen es wirklich so ist, wie sie es für hier herbei fantasieren.

Hoffentlich kriegen wir alle noch die Kurve!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*