Nachmittagsrunde (mit Ingress)

Nach dem – wochendtypisch späten – Frühstück habe ich das Rad genommen, um eine kleine Runde zu drehen. Gestern war ich nach der Ackerei im Garten zu kaputt und auch heute morgen tat der Rücken noch ordentlich weh. Aber nützt ja nichts. Bin bis zur Porta und dann rauf zum Wilhelm. Unterwegs lagen einige Ingress-Portale, die ich aber alle nur im vorbeifahren gehackt und maximal einen Resonator gesetzt habe. Ich glaube das Spiel beginnt ein klein wenig langweilig zu werden. Alleine ist es tatsächlich etwas mau. Tim hatte heute aber keine Lust mit zu kommen. Vom Wilhelm ging’s wie immer Richtung Luttern’sche Egge.

Abflug eines Drachenflieger an der Wittekindsburg

Abflug eines Drachenflieger an der Wittekindsburg

An der Wittekindsburg habe ich das erste Mal einen Drachenflieger starten sehen. Für mich wäre das ja nichts, auf einen Abgrund los rennen und dann springen. Da schüttelt’s mich. Darum ging’s für mich auch auf dem alte-Leute-Wanderweg weiter, statt ganz oben auf dem Kamm. Von Begrkirchen runter ging’s noch mal zum Kurpark … wo ich eine Dreiviertelstunde mit zwei sehr jungen Padawanen über das Evangelium und Jesus diskutiert habe. Warum sprechen die mich immer an? Und warum steige ich immer auf diese Diskussionen ein? Jedenfalls hat das meinen Schnitt genauso gedrückt, wie die zwischenzeitlichen Portalaktionen. Schöne Runde

37 Km | 42 Km/h max. | 15 Km/h Schnitt | 358 Höhenmeter

Getagged mit: ,
Ein Kommentar zu “Nachmittagsrunde (mit Ingress)
  1. Löhner sagt:

    Nettes Bild. Ich hätte da wohl keine Traute zu. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*