Täschchen

Heute morgen beim Frühstück fiel’s mir wieder auf: warum haben Frauen überall eine Tasche dabei? Nicht so eine kleine, wo man Handy, Portemonnaie und Schlüssel rein packen kann, weil diese Dinge einfach nicht hinter den Bund der engen Jeans oder des kurzen Röckchens passen, sondern richtig große Säcke, in denen ich meine Reiseutensilien für 1 ganze Woche verstauen könnte?

Fast jedes weibliche Wesen schlug heute morgen mit so einem Behältnis auf und drapierte dieses wie ein Handtuch auf Mallorca über der Stuhllehne, um dann ans Buffet zu marschieren. Männer hatten allesamt nur ihre Kleidung am Leibe und sonst nichts – stellten sich natürlich erst an und suchten sich dann mit vollem Tablett einen Platz. In die Tasche gegriffen hat übrigens keine Frau … war also nix drin, was man beim Frühstück brauchen würde.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*