Weg mit dem Schrott

Das haben sich heute morgen nicht nur mein Vater und ich gedacht. Eine alte Kühltruhe und einen Kühlschrank nebst ein paar Kleinigkeiten hatten wir auf dem Hänger, als wir uns in die Reihe der Wartenden einsortierten. Um 9 Uhr öffnen sich die Pforten. Und wenn eine Verwaltung sagt 9 Uhr, dann heißt das auch Neun. Egal ob die Autos schon bis zur nächsten Kreuzung stehen und der Verkehr nicht unwesentlich behindert wird.

Als dann geöffnet wurde, ging aber alles recht fix. Nach 17 Minuten waren wir wieder vom Hof. Auch wenn es Leute gibt, die mit dem Auto bis vor den Container fahren (was ja noch normal ist) und dann einen Toaster einzeln tragen, einen Fön einzeln tragen, eine Kaffemaschine einzeln tragen … usw. Himmel! Wie doof kann man sein? Schon mal was von Kartons oder Tragetaschen gehört? Selbiges habe nicht nur ich mich gefragt, wenn ich das Gemurmel aus anderen Autos richtig gedeutet habe ;-)

Als ich übrigens im halb 11 von meinen Eltern wieder nach Hause rollerte, war von einer Schlange nichts mehr zu sehen. Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber der Langschläfer muß dafür nicht anstehen ;-)

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*