Currywurst

DPA 2008-07-21 14:11:03
Der Genuss einer Currywurst am Lenkrad bleibt für TV-Komiker Hape Kerkeling ohne juristische Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf stellte ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein. Kerkeling hatte in seiner Fernsehrolle als Taxifahrer Günther Warnke am Steuer einmal eine Currywurst gegessen und einmal mit dem Handy telefoniert. Ein TV-Zuschauer hatte ihn angezeigt, weil er darin ein schlechtes Vorbild für Fahranfänger gesehen hatte. Laut Staatsanwaltschaft konnte aber keine Straftat festgestellt werden.
Laufen eigentlich nur Vollpfosten da draußen rum. Das ist eine Witzsendung! Ein *Spaß*! Zeigen wir jetzt auch noch Pierce Brosnan an, weil er in Russland mit ‘nem Panzer durch eine Mauer gefahren ist? Was ist mit Bruce Campbell? Der hat sich mal ‘ne Kettensäge an den Unterarm geflanscht und ordentlich aufgeräumt … ist auch ein ziemlich schlechtes Vorbild!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*