Geox und Rieker

Was Schuhe angeht bin ich fast ein Mädchen. Ich kaufe die ganz gerne :-) Trotzdem ziehe ich meist nur zwei Paare regelmäßig an. Eins für Freizeit, eins ins Büro … naja, schon auch im Wechsel. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ich jedesmal beim Schuhkauf denke “Die laufen sich schon ein”. Aber das passiert oft gar nicht und wenn es klappt dauert es Wochen und verursacht Schmerzen. Dafür ist das dann auch garantiert mein Paar Lieblingsschuhe, bis es auseinanderfällt!

Gestern war ich in der Mittagspause mal wieder gucken und fand gleich ein paar Büroschuhe, die mir ganz gut gefielen. Skeptisch war ich, weil die so leicht waren und sich die Sohle so hart anfühlte. Und Rieker hatte ich auch noch nie gehört – was der Verkäuferin in dieser Kombination nur ein verächtliches Mundwinkelzucken entlockte. Derart belehrt beraten schlug ich zu und bin heute ganz begeistert, dass ich in den Tretern von Anfang an bequem laufen kann. Da drückt und kneift nichts!

Und weil das so ein tolles Erfolgserlebnis war, bin ich gleich heute mittag in einen Laden mit Räumungsverkauf marschiert und habe mir ein Paar Geox für zum Rumlaufen gekauft. Da habe ich wenigstens schon mal Werbung von gesehen. Und oh Wunder! Auch die sitzen einfach so prima. Nix mit einlaufen oder so. Die Erkenntnis kommt allerdings irgendwie 20 Jahre zu spät …

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*