Zugunglück

Da wollte ich nur die Zugmaschine ein wenig anwärmen, weil die Lagerung im kalten Wintergarten wohl etwas angedickt ist und der Zug nicht mehr ordentlich fährt, und was passiert? Das wirklich schwere Teil entgleitet meinen ungeschickten Fingern! Glück im Unglück, dass ich es auf halben Wege zum Parkett wieder fangen konnte. Trotzdem ist die Lok unglücklich am Regal angeditscht und eine Achshalterung hat sich verabschiedet :-(

Und von Mehano scheint es solche Ersatzteile auch nicht einzeln zu kaufen zu geben. Jedenfalls findet man bei der großen Elektrobucht nur Startersets. Sieht so aus, als wenn ich da am Unterboden mit einem Klecks Heißkleber agieren müsste.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

3 Kommentare zu „Zugunglück

Schreibe einen Kommentar zu Mischa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*