Späte Lieferung

1.35 Uhr ist so ungefähr genau die Zeit, von der ich mir wünsche, dass dann von mir bestellte Einrichtungsgegenstände angeliefert werden. [augenreib]

Seitdem kann ich jedenfalls nicht mehr einschlafen – und die Sachen waren nichtmal für uns. Nur der Lastwagen stand vor’m Schlafzimmerfenster. Da wird man schon mal wach, wenn mit der Laderampe rauf und runter gefahren wird. Aber schön zu wissen, dass es Lieferanten gibt, die sich um eine zügige Auslieferung bemühen. Andererseits gut, dass vielleicht nicht alle ausliefern, wenn die Geisterstunde gerade vorbei ist.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*