Tagewerk: Kellerkinder

Heute war’s draußen einfach zu Scheiße um was zu machen. Ideale Voraussetzungen um etwas lange geschobenes zu erledigen. Den Server habe ich vor kurzem bereits in den Keller ausgelagert. Nur stand er da eher suboptimal.

Neulich habe ich mal ‘ne Serverschrankarbeitsplatte aus dem Schrott gezogen und diese bot sich für so einen Kellerstandort geradezu an. Also Leisten zurecht gesägt, 4 Löcher gebohrt, Leisten angedübelt, Tischecke drauf, passt!

Nun sieht das doch schon mal so aus, als ob man da zur Not mal was erledigen kann. Besser als zwischen dem ganzen Geschenkpapiergezuppel (warum sammeln das Frauen eigentlich jahrelang?) ist es allemal!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*