Abgefräst

Seit heute morgen weiß ich, was für die Stadtwerke “in Kürze” bedeutet. Das ist ein Zeitraum von ungefähr 2 Monaten. Es sind nur ca. 5 Monate vergangen, seit ich die Stadt auf die zu hohe Absenkung hingewiesen habe. Als ich vorhin nach Hause fuhr, sah das auf jeden Fall besser aus, als noch gestern.

Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass es günstiger ist, erst alles neu zu machen, dann fast ein halbes Jahr zu warten, alles wieder hoch zu nehmen, abzufräsen und neu zu verlegen. Hätte man auch gleich richtig machen können. Vor allen Dingen, da an den Bordsteinkanten die entsprechenden Markierungen, bis wo sie versenkt werden sollen, schon dran sind.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Abgefräst

  1. Hast vollkommen recht, da hätte das beauftragte Straßenbauunternehmen gleich alles richtig machen können! Aber hauptsache, die Stelle ist nun entschärft worden, auch wenn es nen bissel gedauert hat ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*