Warum wird man übersehen?

Zugebaute Windschutzscheibe

Die Polizei schreibt in ihren Pressemeldungen sehr gerne bei Unfällen mit Radfahrenden, diese seien “übersehen” worden. Die allermeisten aktiven Radfahrer, welchse sich mit Verkehrspolitik beschäftigen, sehen diese Formulierung als ziemlich lasche Verharmlosung an. Um das mal höflich zu formulieren.

Allerdings mag es tatsächlich Fälle geben, wo jemand hinter dem Steuer eines motorisierten KFZ ein kleines “Hindernis” oder einen anderen Verkehrsteilnehmer nicht gesehen hat. Einen Grund dafür konnte ich letztlich im Auto vor mir beobachten.

Wenn ich mir soviel Gebimmsel direkt in das Sichtfeld pappen würde, bekäme ich vom Verkehr vor mir auch nichts mehr mit. Vor allen Dingen, da ich die Displays dort ja wahrscheinlich platziert hätte, um die dort präsentierten Informationen auch irgendwie aufzunehmen. Und in der Zeit kann ich schonmal nicht auf den Verkehr achten. Dazu noch Radio an und Scheiben hoch – zack ist der KFZ-Fahrende völlig entkoppelt vom Geschehen um sich herum.

Aber auf dem Fahrrad haben alle Kopfhörer auf und fahren deshalb freiwillig vor Autos!

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere