Schild in Augenhöhe auf dem Radweg

Wenn man was in Bad Oeynhausen nicht kann und meiner Meinung nach auch nicht will, dann ist es an Radfahrer denken. Das interessiert einfach niemanden so richtig in Rat und Verwaltung. Anders kann ich mir nicht erklären, dass regelmäßig bei jeder Baustelle, die Schilder ohne Rücksicht auf den Radverkehr aufgestellt werden. An der Steinstraße vor der Bahnunterführung ragt der Hinweis genau in Augenhöhe in den Radweg hinein. An einer Stelle, an der man eh aufpassen muss, weil es genug Deppen gibt, die die Unterführung auf der falschen Seite benutzen.

Hinweisschild für Autofahrer gefährdet wie üblich die Radfahrer.
Hinweisschild für Autofahrer gefährdet wie üblich die Radfahrer.
Liebe Verwaltung, wird die Beschilderung einer so großen Baustelle gar nicht überprüft? Das muss doch abgenommen werden? Ich bin da nicht begeistert von.

Verwendete Schlagwörter:

1 Kommentar zu „Schild in Augenhöhe auf dem Radweg

  1. Damit hast du selbstverständlich Recht. Aus meiner Sicht ist der extrem schmale und unübersichtliche Radweg aber das größere Sicherheitsproblem, daher würde ich hier sowieso auf der Straße fahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*