Noch schnell eine Abschlusspanne

Beim Einladen der Räder in den völlig überfüllten Ersatzzug hat einer der übereifrigen Mitreisenden Lars’ Rad so geschickt vor ein anderes geschmissen, dass das Ventil abgerissen ist.

Bei meinem Rad ist beim Verladen nur die Halterung für das hintere Schutzblech abgerissen und zwischen Zug und Bahnsteig gefallen. Das zählt bei dem ganzen Kram vorher wohl schon nicht mehr als Panne.

Danke übrigens an die Bahn für die super-komfortable und pünktliche Beförderung. Da fühlt man sich als Kunde richtig wohl und bei den lustigen Kommentaren der Zugbegleiter auch Ernst genommen. Streikt lieber noch ein bisschen … bevor ihr Personenbeförderung versucht.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*