#Niewieda

Falls man mich in sozialen Netzwerken nicht mehr lesen möchte, ist übrigens der einfachste Weg, dort kund zu tun, dass man diese PEGIDA-Kacke gut findet und “dass man das doch wohl mal sagen dürfen muss”. Ich entfolge, entfreunde und/oder blocke euch dann, sobald ich es lese. Das ist ausländerfeindlicher, kleingeistiger, populistischer und uninformierter Kackscheiß. Punkt.

3 Kommentare zu “#Niewieda
  1. Joerg sagt:

    That’s it.

  2. Stefan sagt:

    *daumen hoch*

    ich bin froh, dass ich NIEMANDEN aus meiner Timeline werfen musste. Dort ist man sich einig.

  3. Bella sagt:

    Du hast ja so recht. Würde ich, wenn ich Facebook o. ä. nutze auch tun. Im RL sitze ich mich mit solchen Leuten auch nicht mehr an einen Tisch. Deutsche Auswanderer können nämlich ganz schön Ausländerfeindlich sein. Und mit solchen Leuten muss ich mir nicht den Abend verderben. Ich hab schon versucht mit solchen Typen zu diskutieren. Aber das bringt leider überhaupt nichts, außer Frust bei mir.
    Aber deine Aktion gefällt mir.
    Schöne Grüße
    Bella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*