Motobecane Evasion

Das Fahrrad steht schon seit über einem Jahrzehnt auf dem Dachboden im Schuppen bei meinen Eltern. Wie alt es genau ist, kann ich gar nicht sagen, aber 20 Jahre ist ein guter Ansatz. Die neuen Villiger-Räder haben sich meine Eltern auch noch zu DM-Zeiten gekauft und mindestens seitdem ist das Motobecane nicht mehr bewegt worden.

Und davor wurde es ganz offensichtlich immer gut gepflegt. Kein Rost, alles bewegt sich sehr leichtgängig und knarrt nicht. Nur die Reifen sind aufgrund des Alters kaputt gestanden. Wollte aufpumpen und da ist sofort der Schlauch gerissen und auch die Flanken der Decke sind sehr porös.

Die Bremsbeläge der Weinmann-Bremsen sehen aus wie aus dem Laden. Wahrscheinlich hat mein Vater das Rad bestimmungsgemäß zum Fahren und nicht zum Bremsen benutzt.

Auch die Schaltung, Ritzelpaket und Kette machen einen sehr guten Eindruck. Da ist nichts abgenutzt oder vernudelt. Die Positron mit 6 Gängen hinten und 2 vorne schaltet gut und hakt nicht.

Und außerdem sieht das Rad klassisch schick aus. Mein Vater will es verkaufen, da er mit dem neuen Rad schon ewig nicht mehr gefahren ist und zwei Räder zum rumstehen zu viel Platz weg nehmen / zu schade sind. Nur wenn ich es mir so richtig überlege … mit einem schicken Sattel und einem etwas tieferen Lenker sieht das wahrscheinlich richtig schnittig aus.

Vielleicht stelle ich es auch bei uns erstmal in den Keller :-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

3 Kommentare zu „Motobecane Evasion

  1. hallo namensvetter,
    das ist ein wunderbares rad. ich habe den gleichen typ in gleicher farbe 1991 gekauft und gefahren ohne ende. leider nicht gepflegt, wie es nötg gewesen wäre. nun ist es leider fertig, investitionen und reparaturen wären einfach zu umfangreich und zu teuer. gestern bin ich noch gefahren, heute habe ich mir ein neues rad gekauft. aber so schöne teile werden heutzutage nicht mehr produziert.

    grüße aus hannover – andreas

  2. Hallo,
    ein geiles Fahrrad ! Ich besitze auch noch ein solches “Evasion”. Erworben 1989 zum Preis von DM 768,-. Ich fahre nicht sehr oft, aber es läuft noch tadellos und sieht immer noch super aus !!!

  3. Hallo,

    wenn du das Rad doch mal verkaufen willst, ich würd es gerne nehmen.
    Hatte genau das gleiche. Bin dann einmal damit zur Schule gefahren. Mußte dann nach Hause gehen, weil es mir gleich geklaut wurde.

    Viele Grüße,
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*