Restaurant Elliniko

Ich war im Elliniko vor einigen Wochen schon mal, als es fürchterlich schwül war. Damals war das Essen reichhaltig, der Wirt super nett und großzügig, der Service schnell und höflich und geschmeckt hat es auch klasse. Leider war es schwül und die Tür zum Raucherbereich offen – das hat uns fast dazu bewogen zu gehen, bevor das Essen auf dem Tisch war. Ich habe echt Kopfschmerzen von der Luft bekommen.

Heute wollten wir das dann mal bei besseren metereologischen Verhältnissen ausprobieren, weil das Essen echt klasse war. Die Tür zum Raucherbereich war zwar wieder offen und beim Betreten durch den gemeinsamen Windfang merkte man das auch deutlich, aber obwohl wir dann sehr nah an der Tür saßen, habe ich im Nichtraucherteil nichts mehr davon gemerkt. Gut! Der Service war wieder sehr zuvorkommend, wieder war der Wirt großzügig und auch Tim durfte sich zu seinem Kinderteller am Buffet bedienen “wenn er denn soviel Salat verträgt”! Wir haben das Essen zackig auf dem Tisch gehabt und es schmeckte sehr, sehr lecker und frisch. Besonders der Tzatziki war gut – manchmal schmeckt das ja wie aus dem großen Topf vom Großhändler.

Ehrlich, da werden wir garantiert häufiger hin gehen. So wie damals zu dem Griechen im Gohfeld-Center oder später dem Almani an der Herforder Straße. Beide gibt es leider nicht mehr – hoffentlich ist das kein schlechtes Zeichen für das Elliniko im Gasthaus Riepe’n am ehemaligen Vogelparadies in Dehme. Von außen ist gar nicht sofort zu erkennen, dass es hier griechisches Essen gibt. Das Haus macht eher den Eindruck eines Mehrfamilienshauses, aber die Einkehr lohnt sich wirklich!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Restaurant Elliniko

  1. Ist das auf der Straße wo es nach Minden bzw. Porta geht ?
    Ja… das ist das Los viele Kneipen und Restaurants. Dazu hat meiner Meinung nach das Rauchverbot einen großen Anteil. Weniger bei Restaurants, bei Kneipen aber bestimmt.
    Wenn ich so wenig erkennen kann, das dort ein Restaurant ist und es nicht weiß oder eine Empfehlung habe, würde ich da wohl immer vorbeifahren :shock:

  2. Woran hat das Rauchverbot Schuld? Dass man das Restaurant schlecht sieht? Das ist Quatsch. Und der Grieche im Gohfeld Center hat lange vor irgendwelchen Rauchverboten dicht gemacht. Das Almani ist auch aus anderen Gründen nicht mehr dort.
    Dieses “Kneipen machen wegen Rauchverbot zu” ist Bullshit. Überall wo es ein Rauchverbot gibt, ist das Kneipensterben nicht eingetreten. In Bayern sogar das Gegenteil.
    Einfach mal die Fakten checken.

Schreibe einen Kommentar zu Andreas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*