Sommerferienspiele 2011

Nun ist die eine Woche auch schon wieder vorbei. Tim wollte in diesem Jahr beim Thema “Zirkus” mitmachen und war somit schon in der ersten Sommerferienwoche mit dabei. Einige seiner Freunde machten auch mit und die Stimmung war wohl die ganze Woche über sehr gut. Wenn auch das Wetter etwas besser hätte sein können. Aber wenigstens sind die Kleinen nicht pitschenass geworden. Es gab wohl nur einmal einen heftigen Schauer, der im Zelt abgewartet wurde. Neben dem Spielen im Wald, dem Zelten und Basteln wurde natürlich auch Zirkusluft geschnuppert.

In der Woche standen jeden Tag Proben auf dem Programm, die vom Circus Montani durchgeführt und unterstützt wurden. Es gab Reiter, Clowns, Seiltänzerinnen, Akrobaten, Kraftsportler und Tim hatte sich für Tellerjonglage entschieden. Heute war dann die große Abschlussgala, zu der Eltern, Großeltern und andere Verwandte und Bekannte herzlich eingeladen waren. Klar dass auch alle gekommen sind ;-)

Ich war überrascht, wie lang die Vorstellung war! Mit einer kleinen Pause deutlich über 2 Stunden. Nicht schlecht. Und alle hatten Spaß, Publikum und die Akteuere!

Zwischendurch gab es auch ein paar Darbietungen der “richtigen” Künstler, die dann etwas waghalsiger ausfielen und damit man auch noch mal richtig staunen konnte. Schöne Sache, gut organisiert und den Kindern hat’s gefallen. Klasse Anfang für die Sommerferien!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*