Radtour mit Tim

Ich bin immer noch mit dem kleinen Jungen allein zu Hause, weil die Frau mit ihren Geschwistern und ihrem Vater in Polen weilt. “Eigentlich” hätte ich bei dem Wetter ja Gartenarbeit machen müssen – praktisch hatte ich aber irgendwie gar keine Lust ;-) Tim ist bereits um viertel vor 8 aufgestanden und war nur mit ein bisschen “Clonewars” ruhig zu stellen, so dass ich mich noch mal eine halbe Stunde umdrehen konnte. Danach musste ich aber auch raus. Um 9 waren die beiden Männer des Hauses schon beim Bäcker und haben danach lecker gefrühstückt.

Dann habe ich den Roller nach Jahren mal wieder geputzt und den Vorderreifen geflickt. Der Schlauch war arg porös und wurde gegen einen neuen getauscht – TÜV sollte jetzt kein Problem mehr sein. Tims Rad hat einen Tacho bekommen und dann … haben wir eine kleine Radtour gemacht. Zunächst nur bis zum Flugplatz in Vennebeck, aber nach einigem gutem Zureden sind wir dann weiter bis Porta-Westfalica. Dort gab es zur Belohnung ein Eis ;-) Der Rückweg bis nach Oeynhausen war dann ein Kinderspiel und aus der anfänglichen Skepsis und dem Unwillen beim Nachwuchs ob der Tour, wurde schnell Stolz, es geschafft zu haben. Und wir haben ja auch reichlich was gesehen!

24,5 Km | 12,1 Km/h Schnitt | 26,7 Km/h max. | 94 Höhenmeter

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*