Immer Pfingsten bei Glösemeyer

Am Becker-Krug in Löhne ist jeden Pfingstsonntag Remmi-Demmi. Und eigentlich muß man da auch hin, schon allein wegen dem Feuerwerk gegen 22 Uhr – das ist meist recht ordentlich. Und Feuerwerk ist Alex’ Steckenpferd. Aber da sie gestern schon aus war und Tim auch mal in seinem Bett schlafen muß, ist sie zu Hause geblieben und ich bin allein in die Nachbarstadt geradelt. Aber auch nur, weil ich dachte, man muß dahin (und weil ich letztes Jahr nicht da war). Nach 5 Minuten auf dem Gelände war mir aber wieder klar, dass diese Ballermann-Musik überhaupt nicht meine Welt ist und dass die anderen Anwesenden sicher durch die Bank 20 Jahre jünger waren. Gut, da waren auch etliche Erwachsenere und Ältere als ich, aber im wesentlichen Kindergeburtstag. Habe auch nur eine Arbeitskollegin getroffen und sonst kein bekanntes Gesicht gesehen. Kehrt Marsch, auf’s Rad, viertel vor zehn wieder zu Hause. Da gucke ich lieber noch einen Film …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Immer Pfingsten bei Glösemeyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*