Entsetzen macht sich breit

Jedenfalls bei mir, als ich den Kommentar zu meinem Phraseexpress-Beitrag las. An dem Beitrag ist nichts anstößiges … nur dass er eben von mir kommt und ich ihn nicht geschrieben habe. Schweiß auf der Stirn! Wo habe ich mein Passwort liegen lassen, wo habe ich mich nicht abgemeldet? Wer hat meinen Account geknackt? Erstmal schnell die Passwörter der wichtigsten Dienste ändern. Will ja auch morgen noch rumdaddeln können. Und dann … so nach 15 Minuten … der Gedanke …

“Alex, hast Du eben einen Blogbeitrag von mir kommentiert … an meinem Rechner?” – “Jaha … warum?!”

ARGH!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*