DSDS: Mark Medlock

Hat wenigstens derjenige gewonnen, der von der Bande beim Singen meinen Geschmack getroffen hat. Der Stosch war ja unterirdisch schlecht – das Lob der Jury konnte nicht nur ich nicht nachvollziehen. Fast hatte man den Eindruck, er würde sein Programm gezwungenermaßen abspulen und hätte keinen Bock mehr. Nun hat er ein adrettes Auto und den Führerschein in der Tasche. Hat sich doch schon gelohnt …

Und der Medlock soll zusehen, dass er in den nächsten 6 Monaten mitnimmt, was er kriegen kann. Und ein wenig an seiner Rhetorik feilen – sonst redet der sich um sämtliche Chancen, die er nach DSDS vielleicht bekommt.

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*