WebHits Counter

Seit 1998 bin ich Kunde bei WebHits und lasse meine Domain filmfacts.de dort zählen. Der Service ist wirklich gut, man reagiert schnell, an Ausfälle kann ich mich nicht erinnern und die Anbindung des Servers ist mit “fix” wohl treffend beschrieben. Und es ist ein kostenpflichtiges Angebot.

Den Obolus habe ich immer gerne entrichtet. Einmal weil ich den Preis schlicht fair fand und auch alles funktionierte. Zum Ainen aus Kundentreue, weil ich sehr schwer dazu zu bewegen bin, mich von einem Anbieter zu trennen, mit dem ich zufrieden bin. Selbst wenn es irgendwo jemand anderes für die Hälfte macht – oder gar umsonst. Ich bin eigentlich ein guter Kunde für jeden Geschäftsmann. Man muß mir schon ziemlich arg kommen, bis ich wirklich wechsle.

Nun schrappe ich aber seit ca. 2 Jahren immer an der magischen Grenze, ab der es teurer wird. Mehr als 1.000 Besucher am Tag und – zack – schon kostet es mehr als das Vierfache im Jahr. Äh, wie bitte? Irgendwo muß doch eine Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben.

Oben sagte ich zwar, ich wechsel’ nicht so leicht, aber wenn ich anderswo deutlich mehr für Umme bekomme, dann bin auch ich treu-doofer Kunde weg. Und das fällt mir wirklich nicht leicht. Immerhin bin ich da acht Jahre und kann die Entwicklung meiner Site seit den Anfängen schön an den Graphen ablesen. Tja, das war’s dann wohl.

2 Comments on “WebHits Counter

  1. Hat was genau mit den Preisen zu tun? Oder spielst Du darauf an, dass die 8 Jahre noch nicht ganz vorbei sind? Das ist mir wohl bewusst, ich habe aber aus Gründen der Einfachheit darauf verzichtet, die Sekunden der Dauer meiner Vertragsbindung mit WebHits auszurechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*