Sommer und Wochenende

Mittwoch nach dem Pflastern bin ich noch kurz die Lohe rauf gefahren. Heute wollte ich mal wieder bis Bünde. Lief auch super – aber nicht nur das Rad, sondern auch der Schweiß. Deuka war das warm! 44 Km mit ‘nem 25er Schnitt. Das hatte ich schon mal schneller, aber mehr war nicht drin. Zu Hause hatte Alex den Grill schon vorbereitet – aber ich war sogar zu kaputt zum Essen :-) Gibt’s gleich Fleisch auf Brot …

Auf dem Rückweg bemerkte ich an der Volksbank übrigens jemanden, der sich dort an den Rabatten zu schaffen machte. War ich natürlich neugierig, fuhr hin und sah wie der ältere Mann sich Kies in einen Jutesack packt. Ja wo sind wir denn? Kann jeder sich seine Deko beim Nachbarn aus dem Garten holen? Ich hab’ ihn angesprochen und gefragt, was das solle. Aber eingesehen hat er es nicht. “Bin doch Kunde hier!” “Brauche nur was für’n Blumentopf!” “Was geht Dich das an?” … wurde auch noch pampig. Tolle Bürger haben wir hier. So eine Handvoll Kies hätte ich ihm – und sicher auch die Volksbank oder Spellmann – geschenkt, wenn er gefragt hätte. Aber abends vorbei schleichen und einfach klauen ist voll asozial!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*