Englisch lernen

Das Friedrich-List-Berufskolleg hat mich wieder. Nachdem ich die letzten 4 Jahre dort die Fachschule für Wirtschaft besuchte und die Fachrichtung Wirtschaftsinformatik gewählt hatte, tue ich mir nun das ganze noch einmal an – allerdings nur 3 Jahre (hab’ jetzt ja die Fachhochschulreife ;-) und auch nur den Schwerpunktteil “Fremdsprachen”. Alle anderen Fächer werden aus dem letzten Bildungsgang übernommen. Aus der alten Klasse konnten sich insgesamt 3 Leute nicht von der Schule trennen und so drücken wir jetzt mit 42 anderen Schülern, aufgeteilt auf zwei Kurse, weiter die Schulbank.

Ist billiger als VHS und ich verspreche mir auch ein wenig mehr davon. Der erste Tag war jedenfalls schon mal ganz interessant. Erfahrungsgemäß halten nicht alle die ganze Zeit durch – den letzten Studiengang beendete nur ca. die Hälfte. Mal sehen, wer diesmal abspringt und ob ich die 3 Jahre durchhalte *g* Aber ein Fach (und später noch ein bißchen Spanisch) wird wohl zu schaffen sein.

Ich wünsche uns viel Spaß!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*