Tastatur

Vor ungefähr 10 Jahren habe ich mir meine Keysonic ACK-240 gekauft. Weil ich was drahtloses brauchte und Infrarot damals wohl gerade “in” war. Die Tastatur ist zwar im herkömmlichen Austerngrau gehalten, aber dafür schön klein. Das Gehäuse hört praktisch an den Tasten auf. Und allen Unkenrufen zum Trotz funktioniert Infrarot absolut problemlos. Aber 10 Jahre sind 10 Jahre. Der Anschlag wird langsam etwas wabbelig und ab und zu bleibt dann ein Zeichen auf der Strecke. Weil die Frau sich neulich über den hygienischen Zustand des Tippgerätes mokierte, habe ich eben mal mit der Nagelbürste auf den Kappen rumgeschrubbt. Sieht aus, wie aus dem Regal. Nur wabbelig ist sie immer noch.

Kennt jemand adäquaten Ersatz? Aber die Anforderungen sind hoch! Irgendein Logitech-Geraffel kommt mir nicht auf den Tisch! Normale Tastengröße, keine verkappten Notebooktastaturen, 10er-Block, richtige Anordnung der Einf/Entf/Pos1/Ende/Bild auf und ab Tasten, Cursorblock, kein überstehendes Gehäuse und drahtlos. Silber/schwarz wäre schön, muß aber nicht. Und ich will auf den Sondertasten keinen Apfel haben, sondern eine Fahne ;-) Außerdem benutze ich Print/Screen desöfteren …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*