Was ist meine Lieblingserie

Ich lese drüben beim Horst mit und über den bin ich auch auf den “Webmaster Friday” gestoßen, welcher gestern fragte “Was ist Deine Lieblingsserie?” … Nun, tatsächlich bin ich mir da gar nicht sicher. In unserer Frühstücksrunde diskutieren wir zwar fast täglich das Fernsehgeschehen, aber dass ich mich zu einer richtigen “Lieblingsserie” hinreißen könnte … hm … schwierig. Es gibt höchstens Serien, die ich gerne gucke oder geguckt habe. In der Folge ein paar Serien, nicht in der Reihenfolge in der ich sie favorisiere – das könnte ich nicht darstellen.

  • House of Cards
    Sicher die Serie, die ich bisher am konsequentesten verfolgt und mich am meisten auf die Folgen gefreut habe. Super Regisseure, klasse Darsteller und eine spannende Geschichte. Schade, dass dem deutschen Publikum sowas nicht wichtig ist. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Sat1 die Sache mit der wirklich miesen Sendezeit von vornherein vor die Wand gefahren hat.
  • Lost
    Habe ich anfangs verschlungen, wurde aber mit jeder Staffel immer anstrengender zu verfolgen und hat zum Ende hin voll vergeigt. Aber ich habe jede Folge gesehen!
  • Firefly
    Wie kann man so eine fantastische Serie nach einer Staffel mitten in der Handlung einfach absetzen? Ich kann immer noch nur mit dem Kopf schütteln.
  • Verbotene Liebe
    Vor 14 Jahren, als wir noch in der Mietwohnung wohnten und uns um nichts gekümmert haben, hatten wir noch Zeit direkt nach der Arbeit einfach auf dem Sofa zu sitzen und statt auf die Noppen der Raufasertapete auf den Bildschirm zu starren.
  • Lindenstraße
    Ich war auf den Jubiläen in Köln und ich war sogar mal – aufgrund der recht aktiven Teilnahme an #lindenstrasse im IRC – auf einer etwas intimeren Party in den Produktionsanlagen eingeladen und bin mit dem Punto sogar die Straße rauf gefahren! Ja, das habe ich mehr als ein Jahrzehnt sehr, sehr gerne geschaut. Und selbst wenn ich heute noch mal einschalte ist es, als wäre man kurz zu Hause zu Besuch.
  • Greys Anatomy
    Arztserien sind wohl eher Mädchensache, aber die Serie aus Seattle habe ich gerne geschaut. In der letzten Staffel bin ich aber irgendwann ausgestiegen. Interesse verloren, Geschichte zu abstrus, ausgenudelt.
  • Private Praxis
    Als Spinn-Off von Greys Anatomy habe ich die ersten Staffeln auch gesehen, ging mir aber zunehmend auf den Keks. Alles was irgendwie auf normal machen will, aber derart abgedreht ist, kann ich einfach nicht gucken.
  • Magnum
    Andere Zeit, andere Serien. Fand ich super damals! Genau wie …
  • Miami Vice
    … Kerl, was waren die Jungs cool!
  • Schwarzwald Klink
    Komm’ mir keiner und sagt, er habe das mit Mama und Papa nicht nach dem Duschen geguckt?
  • Kampfstern Galactica
    Nein, ich habe kein Star Trek geschaut. Kann Kirk nicht leiden! Aber die Zylonen fand ich als kleiner Junge ziemlich gruselig!
  • The Next Generation
    Star Trek nicht, aber die Nachfolgeserie mit Patrick Stwart als Jean-Luc Picard. Der coolste Kapitän einer Enterprise. Ganz großartig!
  • 4400
    Wir haben alle Staffeln der Serie auf DVD, sind aber irgendwie bei der letzten Staffel hängen geblieben und haben (noch) nicht zu Ende geschaut.
  • Falling Skies
    Auch eine spannende Serie, die wir anfangs komplett geschaut haben und bei der ich mir nicht sicher bin, bis zu welcher Staffel und ob die überhaupt im Free-TV zu Ende gezeigt wurde. Gibt’s das auf DVD?
  • The Big Bang Theory
    Muss ich nichts zu sagen, oder? Großartig!
  • Kleiner roter Traktor
    Ich habe alle Folgen von KIKA aufgenommen, vielleicht fehlt eine Handvoll. Das der Nachwuchs 2.0 ebenfalls männlich ist, kommen wir wahrscheinlich noch einmal in den Genuß :-)
  • Shaun das Schaf
    Neben mir liegen 13 DVDs der Serie … siehe “Kleiner roter Traktor” :-)
  • Die Strandpiraten
    Ich finde das Intro und die Musik immer noch super-geil. Außerdem ist Nick eine coole Sau und Relic erschien mir nie so böse.
  • Traumschiff
    Wenn ich mir den Mist heute ansehe, verstehe ich nicht, wie mich das als kleiner Junge fesseln konnte.
  • Denver Clan
    Ich habe lieber die Carringtons geschaut, als die Ewings.

Bestimmt fallen mir noch mehr Serien ein und solche Dinge wie “Rappelkiste”, “Hallo Spencer” oder “Sendung mit der Maus” habe ich auch nicht erwähnt.

Verwendete Schlagwörter:

5 Comments on “Was ist meine Lieblingserie

  1. Hallo Andreas,

    das nenne ich aber mal eine Liste. Das du zu all deinen Aktivitäten noch so viel Zeit erübrigen kannst… Alle Achtung :-) Viele der Serien habe ich noch nicht gesehen bzw. höchstens ihre Titel in Programmhinweisen oder Vorschauen gehört.

    Ich finde es klasse, dass ihr darüber im Kollegenkreis diskutiert. Leider ist das selten geworden. Ich schrieb es. Danke für den Link und ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

    LG Horst

  2. Hallo Andreas,
    einige Serien aus Deiner “Topp-List” passen auch in mein Schema. Shaun das Schaf, einfach nur Klasse. Big Bang, schade dass Penny aussteigt. Damit ist wohl das Ende der Serie besiegelt?!
    How i met your mother.. auch ganz ansehnlich.
    Ich könnte noch anfügen: “Hör mal wer da hämmert”. Der Heimwerkerking mit seiner Familie ist witzig!
    Meine bessere Hälfte schaut aktuell alle Folgen von “Grimm”.(Manchmal mit dem Kissen vorm Gesicht! ;o))
    Für sog. “Soaps” konnte ich mich noch nie erwärmen.
    Alles in allem, kann man sehen, muss man aber nicht. ;o)
    Gruß
    Martin

  3. Moin,

    ich würde auf jeden Fall noch “how I met your mother” hinzufügen, “King of Queens”, und was ich früher nie verpasst habe, “eine schrecklich nette Familie” und “Magnum”.

    • “Ho I Met Your Mother” gucke ich nicht. Aber “King of Queens” ist richtig, habe die erste Staffel auf DVD. Als ich mir 2003 die Achillessehne abgerissen habe, wurde die Serie gerade von Staffel 1 an wiederholt. Mehrere Folgen am Tag. Und da ich 2 Wochen im Krankenhaus nur rumgelegen habe und die Zimmernachbarn den gleichen Geschmack hatten, haben wir den ganze Tag Doug und Carrie geschaut. “Eine schrecklich nette Familie” habe ich gelegentlich geguckt, aber Lieblingsserie … hm … nö. “Magnum” ist in der Rückschau sehr verklärt. Ein paar Folgen habe ich gesehen, aber sicher nicht alle. In die Kategorie gehört z.B. auch “Trio mit 4 Fäusten”, “A-Team” oder “Ein Colt für alle Fälle”. Auch “Moonlightning” mit Bruce Willis habe ich gern geschaut, aber eben nicht so regelmäßig, gilt auch für “Remington Steele”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*