Müll wegräumen

NW-News vom 16.05.2011: Gesundheitsgefahr durch Hundehaufen auf Feldern
… Hundehaufen könnten zur echten Gefahr werden, wenn etwa Kühe Heu oder Grassilage fressen, das durch Hundekot verunreinigt sei …
Ich verstehe gar nicht, warum Hundehalter so oft meinen, Flächen die nicht explizit eingezäunt sind, wären Freilaufflächen für ihre Lieblinge. Wenn man sie dann darauf hinweist, werden sie noch frech.

Mir ist ein Fall bekannt, bei dem ein Wiesenbesitzer ein Pärchen, welches mehrfach mit ihrem Hund auf (s)einer Heuwiese “spazieren” gegangen ist, angesprochen und gebeten hat, den Hund doch bitte woanders seine Notdurft verrichten zu lassen. Aus den im Artikel genannten Gründen. Daraufhin wurde der Hundebesitzer frech, moserte rum und verlangte letztendlich noch einen Grundbuchauszug – es könnte ja jeder daher kommen und sich als Eigentümer ausgeben. Die Wiese grenzt übrigens direkt an das Wohnhaus des Besitzers!

Zu Hause keinen Platz, um dem riesigen Kalb seinen benötigten Auslauf zu bieten und dann bei anderen Leuten das Grundstück zu scheißen lassen. In den Kommentaren zum Artikel in der Neuen-Westfälischen kann man schön lesen, mit wechem Selbstverständnis die Tierhalter Gassi gehen. Der Hundebesitzer in oben geschilderten Fall ist übrigens Akademiker und durchaus bekannt …

Verwendete Schlagwörter: ,

1 Comment on “Müll wegräumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*