Werbegeschenke

Es geht wieder los, vor dem Jahresende bzw. dem dollen Weihnachtsfest versenden alle die meinen sie müssten vermeintlich wichtigen Kontakten den Hof machen, kleine Geschenke. Und ehrlicherweise habe ich mich auch schon mal über diese Nettigkeiten gefreut.

Trotzdem denke ich jedesmal, was das eigentlich soll. Meist handelt es sich um billigen Plunder, den man nicht vermisst hätte, wenn er nicht da wäre. Im schlimmsten Fall schmeiße ich die Sachen sogar weg – wie im Falle von diesen unsäglichen Jahresfaltkalendern. Zu klein um Termine drin einzutragen. Zu groß um ihn immer in der Tasche zu haben und das Adressregister … mal ehrlich, wer hat denn kein Handy?

Ganz schlimm wäre es aber, wenn dann sowas eintrudeln würde:

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

4 Kommentare zu „Werbegeschenke

  1. Hmmm… du weißt ja, daß ich den kleinen Eee-PC habe. Auf dem kleinen Bildschirm wird dein Blog auch nicht optimal dargestellt.
    Die rechte Seitenspalte überlagert die mittlere mit dem Content zum Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*