Beide hatten grün

Pol-Mi: 79-jährige bei Vehrkehrsunfall schwer verletzt
… Als er in die Kanalstraße Richtung BAB 30 einbog, kam es zum Zusammenstoß mit einer 79-jährigen Fußgängerin, die gleichzeitig die Kanalstraße aus Richtung Herforder Straße in Richtung “Sielpark” über die Fußgängerfurt überqueren wollte. Die Ampel zeigte zu dieser Zeit für beide Verkehrsteilnehmer “Grünlicht” …
Die Information, dass die Ampel in diesem Augenblick für beide Verkehrsteilnehmer “grün” zeigte, ist in etwas so relevant, wie die Tatsache, dass sich beide Unfallbeteiligten auf der Kanalstraße befanden. Hätte eine der Ampeln “rot” gezeigt, wäre dadurch ein Fehlverhalten eventuell deutlicher zutage getreten – von wem auch immer.

So wird nur wieder kaschiert, dass hier der Autofahrer gepennt hat und den Vorrang des Fußgängers mißachtete. Was soll der Autofahrer denn auch machen, er hatte ja grün …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*