Super Morgen

Nach dem zweiten Aufwachen blinzelte ich unter der Decke her und sah etwas völlig Verrücktes draußen am Geländer vom Balkon: Sonnenstrahlen! Gleich aufgesprungen (auch weil der Bäcker sonst zu hat) und schnell in die Dusche. Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass sich heiß duschen 2 Stunden nach der Einnahme von Sumatriptan auf der Kopfhaut wie eine Nagelkissenmassage anfühlt? Keine richtigen Schmerzen, aber ganz schön kribbelig. Dann schnell mit dem Rad zum Bäcker. Unglaublich frische Luft da draußen. Fast niemand unterwegs und sogar die Mindener Straße ist ausnahmsweise mal erträglich laut. Advent. Der M-Klasse-Fahrer, der mir in der 30-Zone entgegen kam hatte ein nicht ganz so entspanntes Gesicht wie ich – hätte mal auch das Rad zum Brötchenholen nehmen sollen. Nur einen Fehler habe ich gemacht. Das gute Wetter hat mich dazu verleitet, keine Handschuhe anzuziehen. Aber ich kann schon wieder tippen ;-)

Getagged mit: , ,

2 Comments on “Super Morgen

  1. WO holst du denn deine Brötchen ?
    Du fährst dazu ganz schön weit, oder ?
    (jaja, nach meinem Empfinden… :-) bei deinen Touren ist sowas ja nur ein Klacks)
    Achja, Sonntags haben ja nicht alle Bäcker geöffnet.

  2. Äh, das sind vielleicht 2 Kilometer hin und zurück. Bei Karlchens Backstube am Lidl. Wenn Du die Mindener-Straße meinst, die *hören* wir hier nur ganz gut ;-) Und heute halt nicht so! *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*