Zweierlei Maß

31.03.2007, 23:42 Uhr, Washington (dpa) US-Präsident George W. Bush hat die Gefangennahme von 15 britischen Soldaten als «unentschuldbares Verhalten» des Irans kritisiert. Die britischen Soldaten seien unschuldig und hätten nichts Falsches getan, sagte Bush in Camp David. Die USA unterstützten nachdrücklich die britischen Bemühungen, die Krise friedlich zu lösen. Die britischen Soldaten müssten unverzüglich freigelassen werden, sagte Bush.

Hm, aber gibt es nicht auch Regierungen, die behaupten die Gefangenen in Guantanamo seien unschuldig? Genauer: hat sich das nicht sogar in einigen Fällen bestätigt? Regaieren die USA auf entsprechende Forderungen anderer Länder?

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*