775Dual VSTA Bios 2.40 Rev.A

Mein Rechner war mir nicht leise genug und darum habe ich einen fetten – und so hoffte ich – darum auch leisen 12cm Lüfter verbaut. Leider machte mir das BIOS meines ASRock 775 Dual VSTA Boards einen Strich durch die Rechnung. Es steuert den Lüfter entweder an, oder nicht. Je nachdem welche Temperatur ich im Bios eingestellt habe, geschieht dies früher oder später. Aber immer laut.

Ein Bios-Update sollte Abhilfe verschaffen und die Version 2.20 für mein Board versprach sogar eine Modifizierung der sog. “Quiet Fan” Funktion. Die gab’s damit auch wirklich. Der Lüfter war nämlich fortan nicht mehr geregelt, sondern lärmte durchgängig aus vollstem Herzen. Also habe ich am 27.12. eine Mail an den Support geschrieben und heute tatsächlich Antwort bekommen. Mit Erklärung und … ich bin verwundert … einer Revision A für die letzte BIOS Version.

Die kann man bei ASRock noch nicht einmal runter laden. Extra für mich *g* … naja, auf jeden Fall schaltet der Lüfter bei Unterschreiten der eingestellten Maximaltemperatur nun auch wieder ab. Mit dem dicken Kühlkörper ist der Prozessor bis 49°C nun also passiv gekühlt. Die erreicht er allerdings so gut wie nie. Außer ich lasse BOINC laufen.

Und nun habe ich die Leserschaft genug gelangweit ;-) Gute Nacht!

Nachtrag:
ASRock hat nichts dagegen, wenn ich das BIOS weiter gebe. Per Mail … es gibt keinen Support und natürlich auf eigene Verantwortung. Wenn die CPU überhitzt, weil der Lüfter nicht richtig anläuft: Euer Pech!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

3 Kommentare zu „775Dual VSTA Bios 2.40 Rev.A

  1. Hallo,
    kannst Du das Bios einfach ins Netz stellen? Ich habe das Problem mit dem Lüfter auch. Mein Arctic wird nicht mehr heruntergeregelt. Danke schon mal,

    Gruß,

    ROCKER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*