Angekotzt


völlig erschöpft

Mir war nicht bewusst, wie viel Fassungsvermögen ein etwas über 2 Jahre alter Magen hat. Jedenfalls reicht es locker für meine Schulter, einen Teil des Rückens und den halben Kopf. Glücklicherweise gab es Nudeln zu Mittag – die sind teilverdaut nicht ganz so ekelig. 20 Minuten später gab es dann allerdings als Nachschlag die zu den Nudeln gereichten Tomaten … wo hat er die denn noch versteckt gehabt.

Naja, also nicht nur Küche wischen und Zeug waschen, sondern auch noch die Matrazen vom Bett abziehen. Klasse. Danach sollte der Kleine doch echt leer sein, aber Pustekuchen. Natürlich war das noch nicht genug … nun wird auch noch der Teppich und der Sessel im Arbeitszimmer geschrubbt :-/

Der arme Kleine …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Angekotzt

  1. Och Mensch,
    wenns kleinen Kindenr schlecht geht ist das immer besonders schlimm, man möchte helfen und kann nicht. Na, dann mal gute Besserung für Euren Kleinen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*