Heimstätte der Kranken und Alten

Jedenfalls wurde mir das vom Ordnungsamt als Grund genannt, warum die Bad Oeynhausener Innenstadt nicht für Fahrräder freigegeben ist. Da weiß ich ja, woran ich bin hier "zu Hause". Man wird nur hofiert, wenn man mindestens 70 ist und/oder einen Rollstuhl fährt.

In dem Zusammenhang interessant, dass sich Oeynhausen als fahrradfreundlich präsentiert und gleichzeitig zwei sehenswerte Radwege durch die gesperrte Innenstadt ausgeschildert werden. Das macht Sinn!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*